Tj Host

Wedding Ideas & Inspiration
Stärkster Akkuschrauber der Welt? EXTREM TEST FINALE | TEIL 3

Stärkster Akkuschrauber der Welt? EXTREM TEST FINALE | TEIL 3

Hello everyone and welcome back to our cordless drill showdown. You already saw two parts. You posted a lot of comments on the other videos. So we are going to talk about it. Some people think we did something wrong or that we get paid for these videos. But we want to give you more details on our tests. And to answer some comments. Again with Max the boss of the workshop here. Before we start we take a look at the results and the winners. All tested machines can be seen in the Best cordless drill reviews. Don’t worry I went to China and look different now. Today we add some missing pieces to part 3. Part 2 was successful and we had a lot of comments. What did you read in the comments ? Someone said that even fathers and sons could benefit seeing that video. Something for future generations. One of the best comments. Some people said that they bought the perfect machine. And the video strengthened their opinion. Makita is a good example here with it’s price-performance. But a lot of people only think of Makita and have a selective perception. If you are a Makita fan and the drill did well. You will think it is the best. Some people were disappointed by the power of the Bosch drill. And some with the performance of the Hilti. You asked why we didn’t use the SF10 the strongest Hilti. It was not available for us. We don’t say it’s a bad drill only that the power could be better. But it’s your decision. Other comments ? Someone wanted to know which adapter we used for the wood screw. That is not a machine screw. That’s right, it’s a normal wood screw But we said machine screw. It is a normal wood thread. Who had the idea for the name ? I think it was me. And I just copied that. That is the adapter. He survived everything. Link below. Bosch uses a kick back control and we didn’t think about it. The drill could have been better. You cannot cancel the control but you can adjust it. With the connectivity function. Just use the Bosch toolbox app. When I tested the 85C I used the app. Just watch that video again. You asked what happened to the battery packs. Are they damaged or something ? Is the capacity lower now ? I didn’t feel a change in performance. And we didn’t use it for 8 hours straight. We didn’t recharge them that often before we used them. But everything seems fine. And we had high temperatures outdoors in some tests. Everything was working fine. And no loss in power. I just wanted to say that we don’t have a price-performance winner. Simple reason, it’s not all about the power. What we did here is not practical. Most power wins. Besides Parkside I could work with every machine. But I would use smaller drills for example a 12V. A big drill becomes heavy over time when drilling lots of 5*60 over head. If you see this video in some years it’s not useful when I say the current prices now. But you can check the Amazon links below. Now we can start talking about the machines. The Hitachi 36V did well ? Yes first on the scoreboard. You started loving the drill. Yes, to be honest. You never heard of the now named Hikoki drills? I didn’t knew they existed. I only knew the other drills. Was that drill always first ? No, but it was a close battle with DeWalt. The Makita cordless drill was on third place. The DeWalt on second place but kinda noisy. Someone said we should not care about noise. If it’s ok for you everything is fine. Drilling the whole day with that machine.. You won’t like it especially having it close to your head. Great drill but we had one total loss. We had to send it back to repair it. Costs about 90€. Half the price of a new one. And the second machine we had to send back the Makita. With a new one we were able to finish testing. Makita doesn’t have that many choices for battery packs. Only a 6Ah but it’s expensive. Or a 5Ah which we used. You guys said that the battery packs are working fine. And you said the handgrip fits good on the drill. The Milwaukee handgrip wasn’t that good it broke apart. On the new model a much better build quality. That won’t brake again I think. And it looks way better. Fourth place for the Metabo. Good performance and nothing bad to talk about. For new viewers you can watch the longer video. To get more details on that machine. Want to see more tests watch our playlist. What I like about the Metabo is the expandability and the drill chuck. I like the Metabo the performance is on the same level as the Bosch and Makita drill. Even if they have differences in points they are doing a great job. Amazing drills. On sixth place we’ve the Hilti. Build quality and it’s handling is well made but there is a problem with the drill chuck. On Instagram I asked you if you have the same problem. Some said that they have problem with it as well. The most powerful Hilti is the SF10. Many commented that. But our version had 22V compared to 18V on all other machines. With the battery pack technology they could perform better. But maybe the Hilti is better if you want to use it for a long period of time. This is the Powershootout and it’s not about the long term use. People say that with Hilti you have a special customer service. But for that price you could buy two new Makitas. Always one for backup. We talk about what the cordless drill does and not what the company does for their customers. Now we come to the Bosch GSR 18V 85C with a 7Ah ProCORE battery pack on rank 7. Now they have new battery packs with 21x 700cells single-row and 4Ah . Or double-row 8Ah or even one with 12Ah That’s more power and we will show you those next spring. The Bosch GSR 18V 85C is their strongest 18V drill but not as good as the others here. For normal use it’s all you need. If you want something stronger use a different machine. On rank 8 we have the normal Hitachi. Kinda old school with it’s brush motor. You cannot even buy it anymore. Atleast he performed better than the Parkside What I didn’t expect, Hitachi and Hilti have brush motors Every other machine uses a brushless motor. The Hilti has no brushless motor. The Hitachi doesn’t look and feel good. Yes a bad weight balance. Too much to the front. We had the Parkside as last place. To have no further discussion we just wanted to test a cordless drill which costs about 20€. Just to know what it’s capable of. Someone said that the test perfectly shows how good cordless drills became. Mostly they have enough power that you don’t need a wired drill. That’s true. Wired drills have another transmission in gear one. That’s why it was so fast with the forstner drills. The wired drill had double the rpm. But when high torque was needed it wasn’t any better. We did something special with the wood screws. The 20*200 size. You said that you normally use an impact driver for those screws. And that’s what we did. We used Hazet, Bosch and Milwaukee. Now you can see what’s happening. They are extremly loud. But they did a great job. It takes a lot of time. And as a user it is easy to handle. You only have to put the driver on the bit and press the button. Normally you use them for machine screws which have an empty space on top They get harder to screw at the bottom. And the distance is short where you need power. With the wood it was a bit different. You have a long distance where you need power. But we just wanted to show you that. Similiar to a hammer drill you don’t need to push the impact drill. Yes that’s right. You don’t need your whole body to put weight on the drill. You can work so easy knowing that. Many asked where the Festool cordless drill is. The Festool as well as the Bosch 60C were close making the 2*400 screws but they would not be good enough for the next big test. And the Fein was missing. We tested the drill it wasn’t that bad but we had to do some tests again and we already sent the drill to it’s new owner. But it would have been in the mid range. What did you think about the Fein ? Same level as Bosch, Makita and Metabo. It had it’s flow. But he wouldn’t have won. No And someone said we are doing everything wrong and that we need special equipment for the test. But we used the forstner drill with a threaded tip.This drill is the best cordless power drill  pulling itself into the wood. You can push but that makes no sense. It’s like pushing the drill on a wood screw. It doesn’t drill in faster. We are always happy reading constructive criticism because we don’t know everything. We are just a carpenter and a YouTuber. If you have ideas just comment them. And asking is often better than just saying wrong things. Now you known everything you needed. We talked about everything we had to say. What is your conclusion for the test ? Comment your thoughts down below. We love reading those. Thank you for watching and see you next time.

100 comments found

  1. Also die Tests sind schon nah an der tatsächlichen Anwendung. Aber euer testen beweist das wenn mann auf einem guten Hersteller ausgerichtet ist macht es keinen Sinn sich umzustellen weil der Akkuschrauber im Test nicht der erste war. Es bieten alle guten Hersteller ein komplettes Akkuprogramm an und diese Geräte sind alle sehr gut. Wir haben es mal versucht mehrere Marken parallel zu nutzen das hat nur zu Verwirrung geführt beim arbeiten extra Akkus, Ladegeräte das war nur nervig. Derzeit nutzen wir ein Hersteller und das läuft sehr gut.

  2. Thank You for the test. I’m own Makita DHP481 and is really good drill. I’m very happy with that. Take care 👍🏻

  3. Tja… der Dewalt ist schon sehr stark und man muss halt damit leben das der Akku etwas wackelt und eben auch, das es etwas nervig klingt.  Wenn man Power braucht ist er aber "der" 18V Akku-Schrauber.  Ich habe mich für das BOSCH Programm entschieden weil es  recht Umfangreich ist bei guten Leistungen 😉

  4. Ich habe den Bosch zu Hause und kann diesen nur weiterempfehlen!. Habe mir aber trotzdem noch ein Makita-Set gekauft, weil Bosch einfach keinen starken Schalgschrauber hat, bzw. keinen der in der Liga des Makita DTW 1002 spielt und definitiv zu teuer ist. Ich habe den DTW 1002 im Set fast für den selben Preis bekommen, was der GDS 18 V-LI HT solo kostet und das obwohl dieser schon 10 Jahre auf dem Markt ist. Ein Schlagschrauber Test wäre übrigens sehr geil!.

  5. Eine App um Einstellungen an meinem Akku-Bohr-Schrauber vornehmen zu können? Ernsthaft? Schon allein deswegen (bei mir) glatt durchgefallen…

  6. Hallo!
    Tolle test macht ihr. Was mich mal sehr interessieren würde: Der Vergleich zwischen Original- und Nachbauakkus. Der Akkupreis ist ja oft höhe als der des nakten Gerätes. Und wenn dann mal Ersatz her muss stolpert man über günstige Nachbauten. Die Frage ist nur: taugen die was.

  7. Also ich habe den 29€ Parkside schrauber 😂 ich habe den gekauft und habe den Um schrauben schneller rein drehen zu können als mit Hand beim Simson Motoren bauen aber ziehe damit an oder so aber tut bei mir seinen Zweck

  8. Besonders praktisch finde ich ja die Akku Schlagschrauber, egal ob groß oder klein.
    Habe einen kleinen grünen von Bosch, finde ihn recht angenehm zum schrauben, recht leise, leicht und günstig.
    Habt ihr zu solchen Geräten auch ein Shootout?

  9. Moin, habt ihr schonmal überlegt die großen Schrauber von BTI zu testen?
    Mein Favorit ist ganz klar Milwaukee… Bei jedem Gerät. Aber jeder ist da eigener Meinung. Jeder hersteller hat da so seine Vor und nachteile. Lg

  10. Klar das man parkside Nicht ernst nimmt weil es tödlich für alle Firmen wäre wenn man sagen würde "für den Hausgebrauch super"… Und preisleistung ist Mega

  11. Mich würde interessieren, bei welcher Marke ihr den Ton und die Lautstärke der Maschine/n am angenehmsten, verträglichsten empfunden habt, bzw. empfindet.
    Bei meiner Suche nach nach einem Akkusystem, fand ich bis jetzt die Metabos am angenehmsten. Vergleich hauptsächlich Bosch, Makita, und einzelne andere Geräte.
    Aber ihr habt ja nun mit deutlich mehr Maschinen auch viel mehr Erfahrung, auch unter Last z.B.
    Vielen Dank. Und wie immer ein Daumen hoch!

  12. Coole Reihe und wirklich aufschlussreich. Auch eure Aussage zu Festool hat mich echt erstaunt, sonst hört ja nur riesiges Lob.
    Würdet ihr vielleicht mal ein Video dazu machen, was der Unterschied zwischen harten und weichem Drehmoment ist? Ich bin Hobbybastler und habe auf die Schnelle nichts dazu gefunden. Oder vielleicht ist ja jemand aus der Community zu freundlich?
    Habt ihr mal getestet wie sich der Bosch schlägt, wenn er auf gröbste Kickback Stufe gestellt ist? Nur aus Interesse.

  13. vielleicht könnt ihr mir ja die frage beantworten warum es so wenig akkuschrauber mit bittrommel gibt ??..bei kleinen schraubern ist es ja technisch möglich da gibt es ja ein paar aber ich hab noch kein großeren schrauber gesehen der eine bit trommel hat ist das technisch nicht möglich ??

  14. hohe temperaturen (bis zu einem limit) machen Li-ion akkus besser, niedrigerer interner widerstand = mehr nutzbare kapazität.
    zwischen 20 und 0 grad(C) Temperatur kann man bis 30% kapazität verlieren unter last!

    Die akkuspannungen haben garnix zur power oder laufzeit zu sagen, alles nur marketing gewichse.

  15. Moin, gibt es was cooleres als Werkzeug-Testvideos? Sehr interessant und informativ! Weiter so, gerne mehr. Wenn Max noch ein Flanellhemd anzieht ist das Video perfekt! ;o)

  16. Tolles Sofavideo, echt gut gemacht. Rüste auch gerade alles auf Akku um, sind jetzt bei Metabo gelandet. Hier gibt es einfach für unsere Bedürfnisse die meisten Maschinen. (Rührwerk Collomix, Winkelschleifer, Bohrhammer und natürlich Schrauber). Aber die Akkus gehen bei ein wenig Verschmutzung relativ schwer raus, das nervt manchmal schon wirklich extrem.

  17. Wenn der DeWalt und der Makita nen komplett Ausfall waren, wie können sie dann auf Platz 2 und 3 landen?
    Zeigt doch eigentlich das sie zwar die Power haben, aber diese gar nicht aushalten.

  18. Ich persönlich finde es besser wenn die Akkus kleiner sind. Ich nehme wenn ich lange arbeite drei kleine Akkus mit. Einer im Gerät, einer am Gürtel und der andere im Ladegerät. Dann habe ich nicht immer so viel Gewicht an meiner Maschine.

  19. what? Wer der besser Schrauber ist? Dafür bin ich hier! Preisleistung ist entscheidendend. Ihr seif mir ein packt komische Deutsche….

  20. DAnke wieder für dieses Informative Video kurze Frage wegen des abgerissenen Handgriffes bei Milwaukee wie war dort die Stellungnahme von dennen.
    Danke im Voraus

  21. Mal ne frage! Bei meinen makita gehen immer die borfutter auf es fällt immer der bithalter raus. Da kam ich das noch so fest stellen….kennt ihr das Problem? oder gibt es da n Trick? .. Hab mehrere Marken aber das Problem hab ich nur bei meinen makitas?

  22. Das Problem bei Makita ist, dass bei starken und langen Betrieb, Teile im Motor schmelzen, da viele Plastikteile an ungünstigen Stellen verbaut wurden. Meistens kann man diese Schäden auch nicht mehr beheben.

  23. Zum Thema Lautstärke würde keinen interessieren… Ich brauche den akkuschrauber um Pferden die Hufe mit einer Schleifwalze zu bearbeiten von daher ist die Lautstärke für mich das einzige Kriterium und die unempfindlichkeit gegen super feinen Staub
    Liebe grüße und vielleicht habt ihr eine Empfehlung für mich
    Marvin

  24. Overallgreat test, but I do miss a word on two about that comment you even referred to.. and why not the Parkside Brushless model with racheting metal chuck and high hard-torque values 60nm labeled.
    https://imgur.com/a/2rkb4o0
    The performance Parkside have way better cells and have Samsung 25R like the big brands cell packs., and not some rewrapped Parkside cells like the X20 lineup.

  25. also jemand der hilti in der heutigen zeit noch als profitools bezeichnet hat seine maschinen wahrscheinlich länger im koffer liegen als in benutzung

  26. Also ich kauf ja nur noch die Raketen-Bohrschrauber mit Atomreaktor. Ist auch für die Ökobilanz besser. Da dreht sich dann zwar im Zweifelsfall das Haus um die Schraube, aber wer power will, darf nicht zimperlich sein. 😉

  27. Ich arbeite in einem Unternehmen in der Fahrzeugindustrie.Wir haben dutzende Makita Akkuschrauber im Einsatz, auch ein paar Bosch. Seit ca. 2Jahren wechseln wir zu Metabo in allen Größen.Die Mitarbeiter sind dafür sehr dankbar.Das sagt wohl alles..

  28. Ich gebe zu ich bin absoluter makita Fan und möchte Hilti jetzt nicht schlecht reden auch wenn es nicht der stärkste ist aber von der Leistung bin ich trotzdem enttäuscht!
    Ansonsten guter Test und top Videos!!!!

  29. Vielen, vielen Dank für die super Testreihe der Akkuschrauber. Sehr professionell gestaltet. Bleibt bitte am Ball uns immer die neusten technischen Entwicklungen zu präsentieren. Lieben Gruß an das ganze Team macht bitte weiter so!!!!!!

  30. Die tests sind für den Bauhauptberuf schon sehr gut. Erstaunlich das die Akku Technik schon fast besser ist als die kabelgebundenen Geräte. Allerdings bezieht sich das nur auf die im Test angewendeten Tätigkeiten. Und in weichholz. Ich habe die Erfahrung gemacht, das der große Akku von deWalt beim Schrauben von längeren Schrauben ca. 8×200 bis zu einem Arbeitstag reicht. Also knapp 8 Stunden. Das man solche starken Maschinen gut festhalten muss, muss ich ja nicht extra erwähnen.
    Trotz allem Hut ab der test war cool anzuschauen

  31. Bosh ist nicht mehr das was es mal war. Immer wider fällt mal ein Akku aus oder die Geräte laufen nicht mehr.
    Jetzt haben wir 3 neue Maschinen von Millwaukee.
    Sehr zufrieden damit bis jetzt:)

  32. the metabo and hilti have perfect built quality, just push the trigger and you will see that it's nothing like a shitty dewalt cheap plastic

  33. ja aber der hilti hat der selber 4 polige motor wie meine metabo sb 18 lt er hätte auch ca das selber platz ereicht

  34. wow ca 30 prozent sagt makita ist beste ich bin metabo fan un wahnsen aber der 4 polige metabo motor ist stärker als das bl makita und metabo

  35. Ich war mal eben "kurz" in China 🤣 zu geil

    Wie wäre es wenn ihr eine Bauforum Warentest (so wie Stiftung Warentest) macht mit den Geräten. Mit abschließenden Noten wo verschieden Faktoren und Tests mit einbezogen werden.
    Und eventuell einen Dauertest über eine längere Zeit, natürlich nur wenn Zeitlich machbar.
    Ihr habt auch hier wieder ein sehr Informatives Video raus gehauen.
    Vielen lieben dank liebes Bauforum24 Team.
    Bitte mehr davon ❤

  36. wusste nicht, dass hazet auch solche maschinen herstellt. berühmt ist für seine schrauben- bzw. maschinenschlüssel

  37. Echt gut das ihr mal solche Tests gemacht habt und sachlich berichtet was ihr erlebt habt.
    Womit man einen Schrauber allerdings richtig an die Grenzen bringt ist wenn man einen Mörtelmixer einspannt. Hab auch einen Hitachi und da hat das Bohrfutter sich dann auch ziemlich gelockert…. Nach 12 Mischungen… 🙈…
    Enttäuscht war ich dann allerdings als der 2.gang nicht mehr ging und ich festgestellt habe das für den 2.gang ein Kunststoffzahnrad verbaut war was dann natürlich glatt statt geahnt war… 🙄
    Jetzt habe ich mal die Aldi Marke ferrex am Wickel und muss sagen das das Ding echt Power hat. Auch die kleine flex ist echt leise und zieht super durch…. Mal schauen wie lange noch…. 😅

  38. Toller Test
    Wenn man Akkuschrauber vergleicht, sollte man nicht 18 und 32volt Geräte mischen.
    Der Akkuschrauber von dewalt kostet sie Reperatur 90€ ?!?! Der schrauben vom Lidl kostet mit Akku und Ladegerät ca 60€ .
    Da ich nur 5 verschiedene Schrauber habe, kann ich sagen, dass der dewalt 14volt Bürstenlos mit Akku und Ladegerät 258€ gekostet hat. Der Lidl bürstenlos "Performance" 69€ . Da ist die Leistung wesentlich besser als béim gelben. Jetzt bin ich gespannt, wie lange er hält. Aber ich hab mir gleich zwei gekauft bei dem Preis.
    Ich kann nur sagen der Test ist in meinen Augen ein Witz. Unsinnige Schraub Versuche oder Bohren abseits jeglicher Heimwerker Normalität. Dazu ein kleiner Zusatz. Meine Bohrmaschinen ( 600, 800, und 4 x 1000watt) Metabo, da hat keine so ein grosses Drehmoment wie bei den Akkuschrauber. Das liegt aber auch an der Stromzufuhr. Wechselstrom hat weniger Kraft.

  39. Wir haben Bosch Blau in der Firma vor geraumer Zeit ausgemustert, weil man die Bohrfutter nicht einzeln tauschen konnte, sondern immer nur inkl. Getriebe (teuer).

    Ist das heute noch so ?

    Seit dem nutzen unsere Mechaniker Milwaukee und unsere Elektriker Makita, weil auch unsere Klauke Kabelschuhpressen und Lochknacker der Elektriker mit Makita-Akkus laufen.

  40. Dieses Argument mit der Gewindespitze ist für mich nicht nachvollziehbar. Meiner Erfahrung nach ist die mehr zum Ansetzen gedacht. Ernsthaften Vortrieb erwarte ich dadurch nicht, insbesondere wenn hinten ein kräftiger Motor dranhängt. Wenn der Anwender will, dann kann er sich dem Vortrieb der Spitze widersetzen. Beim 32er Bohrer zieht vielleicht das Spiralprofil ins Holz und zu viel Druck wäre eher kontraproduktiv, aber beim flach schälenden Forstner macht der Druck schon einen Unterschied. Beim Schrauben hat der Anwender wenig Einfluss – das stimmt natürlich. Trotz allem find ich den Test informativ, da ich gerade vor einer Neuanschaffung stehe. Danke.

  41. Also ich nutz den DeWalt schon länger. Die Lautstärke stört mich persönlich nicht, aber ich glaube das ist von Person zu Person anders. Unsere läuft seit langem Top und das in der Metallfertigung (da wird er enorm herausgefordert) also ich kann nichts dagegen sagen.

  42. Ersteinmal vielen Dank für die super Videos. Eigentlich ist es ganz einfach zu entscheiden für welche Marke man steht – brauche ich 54er Löcher in Holz zB. etc … Ich bin selbstständiger Hausmeister, brauche ständig einen Accuschrauber der auch in der Lage sein muss paar Löcher in eine sei es betonwand zu bohren, der preislich erschwinglich ist. Ihr Alle werdet jetzt gleich lachen – ich habe tatsächlich einen Parkside, allerdings für die Stahlbetondecke einen kleinen Accubohrhammer 20V/4Amp, für Wände den teilnehmenden Accuschlagbohrschrauber, ich komme damit prima klar. Das Preis/Leistungsverhältnis überzeugt vollkommen. Weiterer Vorteil – es gibt mittlerweise ca 14 verschiedene Accuwerkzeuge wo die 20V Accu 2Amh/2,5Amh/4Amh/5Amh passen. Natürlich hat der kleine Parkside absolut hier außer Konkurrenz teilgenommen, ein Profi weiß was von 50 Euro zu erwarten ist. Ich bin nicht gewillt für DeWalt und Co total
    überzogene Preise zu zahlen. Ich kaufe mir auch keinen Porsche wo die passende Straße nicht vorhanden ist ;–)

  43. Ach, mit mehr Druck schraubt sich die Schraube also nicht schneller ins Material – da spricht der olle Schreinergeselle.

  44. Vielen Dank ganz allgemein. Da wir jetzt bald sehr gutes Werkzeug brauchen werde ich eure Videos für meine Recherche nutzten! Super interessant.

  45. Toller & Hilfreicher Beitrag, mich würde noch Interessieren was den Total Ausfall beim Makita hervorgerufen bzw defekt war. Danke & weiter so !

  46. Hello again from the states! I own the Metabo HPT( Hikoki) Multivolt hammer drill and love it!! Great drill! Great review guys as always 🍻🍻

  47. Der Kanal spricht mich echt zunehmend an; immer diese qualitativ hochwertigen Produkte & Materialien; um was vernünftiges zusammen zu bauen. +dieser Gedanke einfach aus allem DIY zu machen, egal die Umstände

  48. Super Video und Danke für die viele Arbeit und weiter so. Habemir den Hikoki Akkuschrauber bestellt und der Gatte freut sich. Freue mich schon auf die nächsten Videos. Übrigens die Flex ist von denen auch cool und ich hatte schon tüchtig Verwendung . Lg Birgit

  49. Nüchtern betrachtet hat ("diesen Test") ganz klar der Metabo gewonnen! Der Hitachi läuft (wie ich das verstanden habe) auf 36v, dewalt und markita kaputt (müssten sofort auf der Wertung fliegen), bleibt nur der Metabo… Sei denn v sind egal und somit übergreifende Mittel erlaubt, dann wäre Metabo aber wieder vorne den dann müsste sich der Drehmomentaufsatz erlaubt sein..

    Und auch wenn das hier absolut nicht entscheidend ist, eine Metabo Maschine läuft über Jahre hinweg immer und immer zuverlässig, 3 Jahre Garantie und das "auch" auf Akkus…

    Die Spitze mit Gewinde bei den Bohrern zieht vielleicht bisschen, aber die hat mal ganz sicher nicht den zug die Bohrer massiv vor zu ziehen. Aber persönlich finde ich die Tests gut, wer das hier jetzt versucht mit Labor Tests gleich zu setzen…? Als Richtwert ist der Test doch sehr gut und ich bin auch sicher dass versucht wurde alle Voraussetzungen gleich zu stellen..!

  50. Also ich bin auch sehr von parkside begeistert habe sehr viele geräte und auch sehr viel im einstatz nehme sie auch sehr hart ran und muss sagen echt super und der preis stimmt auch 😉

  51. Bei Bosch gibt es die 36 Volt Klasse. In dieser gibt es den GSR 36 VE-2-LI Professional angegeben mit 100 NM im harten, und 60 NM in weichem Schraubfall damit nominell stärker als der GSR 18V- 85 C. Es wäre interessant zu wissen wie er sich im Vergleich mit den Jungspunden schlägt.

  52. na da ist doch was ich sehen wollte Schlagschrauber mit einer hand haltbar ohne Gefahr das es euch die Knochen zerreist, da spielt doch zeit keine rolle und das Gerät hält auch länger

  53. Finde eure Videos immer sehr gut, immer informativ und übersichtlich. Habe mir den großen dewalt gekauft nachdem ich euer Video gesehen, bin sehr zufrieden damit, macht weiter so 👍👍

  54. Danke für diesen wahren Marathon an Akkuschraubertest.
    Interessant fand ich Eure Bemerkung zum harten/weichen Schraubfall.
    Ich gebe zu, ich habe mich auch an der deutlich höheren Drehmomentangabe des harten Schraubfalls orientiert,
    aber praktisch kommt dieser bei meiner Arbeit sehr viel weniger vor (siehe weiter unten)

    Was mir bei sämtlichen Tests hier auf Youtube immer etwas fehlt, sind Anwendungsfälle mit metallischen Werkstoffen wie z.B. das Bohren oder Gewindeschneiden in (Edel-)Stahl, Aluminium, Gusswerkstoffe.
    Denke es gibt sehr viele Anwender da draußen, bei denen der Akkuschrauber ganz selten Mal Holz vors Futter bekommt, gerade im Maschinenbau.

    Persönlich habe ich mir für die Arbeit (u.a. Schaltschrankbau) den drehmomentstarken MAKITA DDF 481 gewünscht und bekommen, um die Handratsche des Blechlocher-Sets bzw. die unhandliche hydraulische Handhebelpresse für Ausstanzungen aus Stahl- oder Alublech getrost in der Schublade lassen zu können.
    Das funktioniert bspw. mit runden Lochern für 22,5mm (PG16) Ausstanzungen erstaunlich gut, geht ohne Kraftaufwand und sehr viel schneller als mit der Handratsche.
    1/2" Stecknuss-Adapter, SW25 Nuss drauf und los gestanzt.

    Das Bohrfutterspiel, die Rundlaufgenauigkeit bzw. allgemein Qualität und Haptik des Bohrfutters finde ich wirklich sehr wichtig und testenswert.
    Lieber ein Vollmetall Bohrfutter (von RÖHM beim BOSCH GSR 18 V-EC) oder mit Kunststoffmantel, was ist griffiger?
    Wie lässt sich das Futter öffnen und schließen, wenn bspw. die Hände ölig/fettig sind? Wird der Bohrer/Maschinengewindebohrer sicher gehalten oder kann er sich bei hoher Last verdrehen?
    Da hätte ich mir vielleicht noch eine tabellarische Übersicht gewünscht, welcher Schrauber mit welchem Futter wie abgeschnitten hat.
    Ich bin ganz klar ein Fan von Ganzmetallfuttern und finde zumindest die Haptik bei meinem BOSCH GSR 18-60 C grandios.
    Könnte mir vorstellen, dass FESTOOL, Fein und Hilti da größeres Augenmerk drauf legen – aber wäre wirklich mal interessant.

    Zuletzt noch ein kleiner Tipp, den viele nicht kennen werden:
    Man kann bei so manchen Schnellspannfutter die Spannkraft erhöhen, indem man das Futter ganz zudreht, bis es nicht mehr geht, was man ja normalerweise sowieso tut.
    Jetzt dreht man es etwas behutsamer in Öffnungsrichtung zurück, bis ein merkliches Einrasten und mechanisches Klicken zu hören ist. Das ist die Spannkrafterhöhung.
    Hier der Link zum Patent, für diejenigen, die es gerne detailiert nachlesen möchten:

    https://patents.google.com/patent/EP0667201A1/de

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.